Beerdigung

Einige praktische Hinweise

Wenn ein Gemeindeglied gerade verstorben ist und es zeitlich möglich ist, kann eine "Aussegnung" stattfinden. Das ist eine kurze Andacht mit den Trauernden am Totenbett (oder am offenen Sarg) im Trauerhaus, aber auch im Krankenhaus oder Pflegeheim. Wenn Sie dies wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Bezirkspfarrer.

 

Wenn Sie ein Bibelwort für die Traueranzeige oder als Leitwort für die Predigt suchen, finden Sie hier einige Anregungen.
Dieses Faltblatt ist als gedruckte Version auch im Kirchenamt kostenlos erhältlich.

 

Möchten Sie nach Trauergottesdienst und Beerdigung zu einem gemeinsamen Essen (Beerdigungskaffee o.ä.) einladen, stehen Ihnen dazu unsere Gemeindehäuser in Bierenbachtal, Berkenroth, Nümbrecht und Winterborn zur Verfügung. Einzelheiten besprechen Sie bitte mit den zuständigen Küstern.