Zum Hauptinhalt springen

Konfirmanden-Unterricht in Nümbrecht

Der Konfi-Unterricht im Jugendalter ist eine einzigartige Zeit, den lebendigen Gott näher kennenzulernen und eine persönliche Beziehung zu ihm zu entwickeln. Gleichzeitig helfen die Bausteine des Konfi-Unterrichts dabei, die Ev. Kirchengemeinde in Nümbrecht zu entdecken und eigene Gaben auszuprobieren.

Die Konfirmation ist der feierliche Abschluß dieser Zeit. Sie bietet die Möglichkeit, den eigenen Glauben an Jesus Christus festzumachen (das bedeutet hier das lateinische Wort confirmare). Dabei ermutigen wir zu einem eigenständigen Leben im Glauben zusammen mit anderen Jugendlichen in unserer Gemeinde und ihren CVJM.

Wer getauft und konfirmiert ist, kann nach der Ordnung unserer Kirche am heiligen Abendmahl teilnehmen, ein Patenamt übernehmen und kirchlich getraut werden.

Einzelheiten

Eingeladen sind alle Jugendlichen, die bei Unterrichtsbeginn im Mai in der 7. Schulklasse, normalerweise also 13 Jahre alt sind oder es bis zum Sommer werden.

Der Unterricht findet vor allem in Kleingruppen statt, die es ermöglichen, persönlicher auf die Fragen und Anliegen der Konfirmanden einzugehen. Die Kleingruppen werden von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern und vom Bezirkspfarrer geleitet. Besondere Aktionen ergänzen das reguläre Programm. 

Zum Konfirmandenunterrichtsmodell in Nümbrecht gehören folgende Bausteine:

  • ein Zeitjahr von Mai bis Mai
  • Begrüßungsprogramm an einem Freitagnachmittag und -abend;
  • im Gottesdienst am folgenden Sonntag Vorstellung der neuen Konfirmanden und feierliche Übergabe ihrer Konfirmandenbibel
  • wöchentliche Kleingruppen, 90 min. dienstags am späten Nachmittag
  • einmal im Monat Großgruppe mit allen Konfirmanden im Ev. Gemeindehaus in Nümbrecht, dienstags von 17.00 bis 19.45 Uhr einschließlich Abendimbiß
  • Konfirmandenfreizeit an einem Wochenende im Frühjahr
  • Gemeindepraktikum statt Kleingruppen im Frühjahr
  • regelmäßige Gottesdienstteilnahme (bis zu den Sommerferien am Kindergottesdienst möglich, dann am Hauptgottesdienst, am Jugendgottesdienst Relate oder am Abendgottesdienst "Sonntags um Sieben")
  • Konfirmation im Mai in der Ev. Kirche in Nümbrecht 

Konfirmanden-Unterricht in Harscheid

Die Anmeldung findet immer vor den Sommerferien statt. Dazu werden alle Eltern und Kinder, die wir in der Gemeindegliederliste finden, von uns angeschrieben. Darüber hinaus darf sich aber jedes Kind, das gerne zum Kirchlichen Unterricht kommen möchte, anmelden. Einen Termin zur persönlichen Anmeldung finden Sie jedes Jahr im Gemeindebrief der Ausgabe Mai-Juni.


Der Kirchliche Unterricht beginnt immer mit einer Wochenendfreizeit, die wir im Ev. Gemeindehaus in Harscheid durchführen. Am Ende der Freizeit steht der Gottesdienst am Sonntag, den die neuen Konfirmanden gestalten, in dem sie der Gemeinde vorgestellt werden und ihre Konfirmanden-Bibel geschenkt bekommen.
Der Kirchliche Unterricht findet in der Regel einmal in der Woche statt und umfasst 1 1/2 Schulstunden. In den Ferien ist kein Unterricht. Insgesamt dauert der Kirchliche Unterricht dann ungefähr 1 Jahr.
Die Konfirmation findet in der Regel in der Ev. Kirche in Nümbrecht statt.


Weitere Informationen gibt Ihnen gern der Pfarrer des Bezirks (R.-A.Kliesch).